Varanasi

Die Stadt, aus der der Sari kommt

Varanasi, eine der ältesten noch erhaltenen Städte der Welt, ist ein mystischer Ort, bekannt durch Verbrennungszeremonien und rituelle Bäder der gläubigen Hindus im Ganges.
Für Inder ist sie zudem die ‘Stadt des Sari’.
Auf der Suche nach den Produktionsbetrieben und den Besonderheiten der hier hergestellten Ware, findet man außergewöhnlich opulent verzierte Modelle.
Hochwertige Materialien werden nach uralter Tradition verwebt. Viele der Dessins sind Familiengeheimnis und nicht notiert, aus Angst kopiert zu werden. Hauptsächlich moslemische Fabrikanten weben als Familienbetriebe. Häufig müssen auch die kleinsten Kinder bereits ihren Beitrag leisten.
Hier in Varanasi gibt es so viele Shops, die Sari verkaufen, wie andernorts Souvenierläden.
Das Angebot ist unermesslich groß, internationale Gäste aus aller Welt werden von Händlern, die von ihrer Ware schwärmen, umworben. Es scheint, dass die indischen Touristen nicht ohne Sari von hier zurückkehren.